UA-105830104-2
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Rezeptionswirkung

Einige Aspekte zur Rezeptionswirkung von Adolf Holst und seinen Arbeiten sind ansatzweise im Buch "Adolf Holst - Bilderbücher-Reimgeschichten" zu finden. Umfassendere Forschungen und Forschungsergebnisse dazu stehen noch aus.

In welchen Werken und bei welchen Personen sind Spuren der frühen kindlichen Prägung, der Sozialisation und Inspiration durch die Person Adolf Holst bzw. durch seine Werke zu finden und nachzuweisen?

Welche Wirkung und welchen Einfluss hatten Holst und seine Werke auf Künstler und andere bekannte Persönlichkeiten seiner Zeit und späterer Zeiten?

Welchen Einfluss hatten die Werke von Adolf Holst bzw. Adolf Holst als Person und Herausgeber verschiedener Periodika auf Kinder, ... usw.?  z.B. als Herausgeber und damit als "Kalendermann" von "Auerbachs Kinderkalender" oder als Herausgeber der Zeitschrift "Die fröhliche Post" mit Beiträgen von Kindern.

In diesem Zusammenhang wäre auch interessant, in welcher Form Adolf Holst als Person und seine Werke Einfluss auf die frühen kindlichen Prägungen späterer Künstler z.B. Theaterdarsteller, Komponisten und Schriftsteller hatten.

Welche Wechselwirkungen gab und gibt es zwischen den Werken von Adolf Holst und den kulturrellen Entwicklungen im deutschsprachigen Raum?

usw. ................

----------------------------------------------

Neben der bereits unter dem Punkt "Forschungsbedarf" vermuteten Rezeptionswirkung auf das literarische Werk "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry gibt es bisher auch weitere Vermutungen zu den Rezeptionswirkungen von Holst und seinen Werken, die noch durch weiterführende Recherchen und wissenschaftliche Forschungen genauer abzuklären wären.

 -----------------------------------------------

Welchen Zusammenhang gibt es z.B. bei der Ausbreitung bzw. bei der Zunahme am Bekanntheitssgrad z.B. beim Volkslied "So geht es in Schnützelputzhäusl" mit dem gleichnamigen Werk von Adolf Holst?
- Das Volkslied entstand bereits vor der Geburt von Adolf Holst.  Auffällig ist aber der zunehmende Bekanntheitgrad nach dem das gleichnamige Buch von Adolf Holst erschienen ist - "So geht es in Schnützelputzhäusl" von 1910
- Welchen Zusammenhang gibt es z.B. zwischen dem Werk von Adolf Holst und der steigenden Bekanntheit des Volksliedes durch die Jugend- und Singebewegung des 20. Jahrhunderts?

....

----------------------------------------------

Kannte z.B. Rolf Zuckowski eine bzw. einige der zahlreichen Osterhasen- und Ostergedichte und Geschichten von Adolf Holst z.B.
"Frohe Ostern" (1911),
"Osterhas auf Reisen" (1917),
"Fridolin der Osterhase" (um 1920), 
"Familie Osterhase" (1926),
"Das bunde Nestchen" (1940), 
"Osternestchen" (1962), 
... 
Lies sich Zuckowski dadurch z.B. zu seinem Lied "Stups, der kleine Osterhase" inspirieren?

----------------------------------------------------

Welche Wechselwirkungen gab und gibt es z.B. zwischen den Osterhasengedichten und Geschichten von Adolf Holst und dem Oster-Brauchtum im deutschsprachigen Raum?

....................

Der kleine Trommler“ - war ein bekanntes Gedicht von Adolf Holst (1867-1945) und wurde vom Komponisten M. Georg Winter (1869-1922) zu einem Lied vertont sowie als Bühnenstück von kleine Jungen aufgeführt. Das Bühnenstück erschien zum Beispiel im Heft "Kinderszenen von Adolf Holst" gedruckt im Arwed Strauch Verlag in Leipzig.

Kannte Günter Grass (1927-2015) das Adolf Holst Gedicht "Der kleine Trommler" bzw. das gleichnamige Lied oder führte vielleicht sogar als kleiner Junge selbst das Bühnenstück auf einer kleinen Bühne auf?

Auffällig sind die Ähnlichkeiten der im Gedicht beschriebenen Handlungen mit den im Roman beschriebenen Handlungen des kleinen Trommlers, das penetrante Trommel - Treppauf, Treppab, durch Wald und Feld

Lieferte Adolf Holst dadurch eventuell eine der Grundinspirationen, die der Nobelpreisträger Günter Grass in seinem Roman "Die Blechtrommel" (erschienen 1959) verarbeitete?

--------------------------------------------

weitere Beispiele für die Rezeptionswirkung könnten noch ergänzt werden.

.....